Hochsensibilität / Neurosensitivität und Hypnose

Was ist Hochsensibilität / erhöhte Neurosensitivität?

"Sei doch nicht so empfindlich." Diesen Satz wirst Du schon öfter gehört haben, wenn Du hochsensibel bist. Doch Hochsensibilität bedeutet nicht einfach nur empfindlich zu sein, weswegen mir der Begriff der "erhöhten Neurosensitivität" besser gefällt. 

 

Erhöhte Neurosensitivität ist die erhöhte Fähigkeit, Reize zu registrieren und zu verarbeiten (s. Patrice Wyrsch). Diese Wahrnehmungsfähigkeit ist bei den verschiedenen Organismen unterschiedlich ausgeprägt. Es gibt daher unterschiedliche Sensitivitätslevel. Hier geht es mir um (stark) erhöhte Neurosensitivität. 

 

Vielleich kennst Du das: Du nimmst über Deine Sinne viel mehr wahr als andere und Deine Filter sind durchlässiger für Reize. Manchmal betrifft es bestimmte Sinne besonders stark. Du hörst, riechst, schmeckst und fühlst bedeutend intensiver als die meisten anderen Menschen. So kann es Dir vielleicht schnell zu viel werden, wenn Du Dich in einem vollen Restaurant oder auf einer Party befindst. Vielleicht reagierst Du auch besonders stark auf unangenehme Gerüche, Hitze, Kälte, Schärfe und Lautstärke. Oder Du benötigst nach Aktivitäten mit hohen Reizeinflüssen besonders viel Ruhe, fühlsr Dich erschöpft und energielos. 

 

Hochsensibilität und Hypnose entdecken mit Stephanie Konkol

Als erhöht neurosensitiver Mensch nimmst Du auch viel mehr an Stimmungen aus Deinem Umfeld wahr als andere. Zu spüren, wenn es anderen Menschen nicht gut geht, was sie gerade brauchen würden, welche Ängste sie haben oder ob "Streit in der Luft" liegt, kann ebenfalls schnell erschöpfen und ein erhöhtes Ruhebedürfnis nach sich ziehen. 

 

Erhöhte Neurosensitivität wird oft begleitet von einem erhöhten Harmoniebedürfnis, Perfektionsstreben und hohen moralischen und ethischen Werten. Auch ein ausgeprägter Gerechtigkeitssinn dürfte typisch für Dich als feinsinniger Mensch sein. 

 

Darüberhinaus bist Du vermutlich ein Freigeist. Auch Kreativität, eine ausgeprägte Intuition und Erfindungsreichtum sind Eigenschaften, die in Dir schlummern oder vielleicht schon voll entfaltet sind. Du erkennst vermutlich sehr schnell komplexe Zusammenhänge und bist daher in Deinem Freundeskreis ein gefragter Ratgeber. 

 

Hochsensibilität wird mit Hochsensitivität oft gleichgesetzt. Manche Autoren unterscheiden auch dahingehend, dass bei Hochsensitivität noch ein ausgeprägter "6. Sinn" hinzukommt: Du trägst das Potenzial in Die, zwischen der sichtbaren und der unsichtbaren Welt zu vermitteln.

 

 

Erhöhte Neurosensitivität ist aus meiner Sicht eine ganz besondere Fähigkeit, die laut einiger Experten ca. 15-20% der Menschen betreffen soll. Manchmal steht jedoch das Leid, dass durch die viel intensivere Sinneswahrnehmung erzeugt werden kann, im Vordergrund, wenn Du Dich selbst mit Deinem Besonderheit noch nicht erkannt und akzeptiert hast. Auch ist es wichtig zu lernen, sich vor Dauerbelastungen zu schützen und eine gute Widerstandsfähigkeit zu fördern, um Ihre Einzigartigkeit frei entfalten zu können. 

 

Die gute Nachricht: es ist möglich über erhöhte Neurosensitivität zu verfügen und sich dabei rundum wohl zu fühlen. Es geht darum, eine hohe Empfänglichkeit für positive Einflüsse und eine geringe Empfänglichkeit für negative Einflüsse zu entwickeln. 

Bin ich erhöht neurosensitiv?

Zur Klärung dieser Frage gibt es aus meiner Sicht wunderbare Tests im Internet, welche ich Dir hier empfehle möchte:

 

https://sensitivitaetstyp.com/

https://hochsensible.eu/hsst-test/

https://hochsensible.eu/sample-page/

 

Auch gibt es interessante Literatur zum Thema. Besonders empfehle ich Dir dieses Buch:

 Luca Rohleder, Die Berufung für Hochsensible - Die Gratwanderung zwischen Genialität und Zusammenbruch, Dielus Verlag

 

 

Auf Youtube gibt es ein schönes Kurz-Interview zum Thema: 

https://www.youtube.com/watch?v=mStG6GfF5G8&feature=youtu.be

 

Hier gibt es einen empfehlenswerten Blogbeitrag:

https://www.patricewyrsch.ch/sensitivitaetstypen-erleuchtung-vantage-sensitivitaet-neurosensitivitaet-innovationen/

 

Viel Spaß beim Stöbern!

 

Was kann Hypnose hierbei für mich bewirken?

DEINE SINNESINTENSITÄT

Aufgrund der intensiveren Sinneswahrnehmung kommt es vielleicht teilweise noch zu Reizüberflutungen. Dies kann folgende Begleiterscheinungen hervorrufen:

  • Erschöpfung
  • erhöhtes  Ruhebedürfnis
  • Isolation
  • Überlastungssymptome, z.B.:
    • Kopf- und Nackenschmerzen
    • Verspannungen
    • Migräne
    • Tinnitus 

Mit Hypnose kannst Du lernen zu innerer Ruhe zu kommen, Reize auszublendenBeschwerden zu verbessern und in Deine Mitte zurückzufinden. 

DEIN LEISTUNGSSTREBEN

Für erhöht neurosensitive Menschen ist es aufgrund folgender Eigenschaften besonders wichtig sich vor Dauerbelastungen zu schützen: 

  • Perfektionismus
  • hoher Anspruch an sich selbst
  • ausgeprägtes Leistungsstreben

 

Mit Hypnose kannst Du die Ursache des inneren leistungsstrebenden Anteils erforschen. Oftmals steht ein elementares Bedürfnis dahinter. Es gilt, die Ursache zu transformieren und andere Wege zu finden, sich dieses Bedürfnis auf angenehme und leichte Art und Weise zu erfüllen.

Finde so zu mehr Gleichgewicht und Ausgewogenheit. Und erlebe wie es ist, wieder mehr Kraft und Energie für sich selbst übrig zu haben. 

DEINE GEWISSENHAFTIGKEIT

Deine Eigenschaft, komplexe Zusammenhänge zu erkennen, gewissenhaft zu sein und hohe moralische und ethische Werte zu verfolgen, kann nicht nur zu Beliebtheit in Deinem Umfeld führen. Auch wenn Du intuitiv stets sehr schnell spürst, was Dein Gegenüber braucht, kann dies erfreuen oder auch überfordernd sein. Diese im Grunde positiven Eigenschaften können für andere manchmal auch wie folgt empfunden werden:

  • moralisierend
  • belehrend
  • pedantisch
  • dem anderen das Gefühl vermittelnd, nicht gut genug zu sein

Mit Hypnose kannst Du Deine wundervollen Eigenschaften näher erforschen und lernen, wann Du Deine Wahrnehmungen kommunizieren und wie Du auch loslassen kannst. 

DEINE BEZIEHUNGEN

Vielleicht ist es für Dich auch nicht leicht partnerschaftliche Beziehungen zu führen. Dein Streben nach höherem Wissen, nach Unabhängigkeit, Dein ausgeprägter Wunsch nach Beachtung, sowie Deine Feinfühligkeit lassen sich nicht immer einfach mit Liebesbeziehungen vereinbaren. Hast Du folgende Sätze schon öfter gehört?

  • Sei doch nicht so empfindlich.
  • Nimm doch nicht alles persönlich. 
  • Immer weißt du alles besser.
  • Ständig meinst du besser zu wissen, was ich brauche und was ich "wirklich" fühle als ich selbst.
  • So viel Aufmerksamkeit wie du brauchst, kann ich dir gar nicht geben.
  • Deinen hohen Anforderungen werde ich niemals gerecht. 

Oder kennst Du folgende Gedanken:

  • Am liebsten wäre ich jetzt alleine.
  • Du schränkst mich ein.
  • Du verstehst mich einfach nicht. 
  • Ich bin so anders.
  • Mir ist alles zu viel.
  • Warum bin ich so wenig belastbar?
  • Wieso siehst Du den Zusammenhang nicht - es liegt doch auf der Hand?
  • Warum hast du nicht auch das Bedürfnis, dich weiterzuentwickeln?
  • Wieso erkennst du das nicht?
  • Warum tust du es nicht endlich - das würde doch all deine Probleme lösen?

 

Hypnose kann Dich unterstützen, Kontakt zu Deinem Unterbewusstsein aufzunehmen und dessen unerschöpfliches Wissen für Deine Herausforderungen zu nutzen. Entwickele eine Freundschaft zu Deinem Unterbewusstsein und lasse Dich von Deiner inneren Weisheit in Deinem Leben leiten. Lerne Dich selbst wirklich kennen - mit all Deinen Potenzialen und Deinen Bedürfnissen. Und erfahre wie sich durch Selbsterkenntnis und Selbstfindung auch positive Beziehungen zu anderen gestalten lassen. 

Gerne begleite ich Dich mit Hypnose auf dem Weg zurück zu Dir Selbst und in ein ausgewogenes, sinnerfülltes, sensitives und resilientes Leben. 

Termin online buchen

Hochsensibel - mit Hypnose auf den Weg zurück zu sich selbst