Ausbildungsinhalte

Modul 1

Sie lernen sich selbst tief zu entspannen und hierbei konstruktiv und freundschaftlich mit Ihrem Unbewussten Kontakt aufzunehmen. Dabei können Sie das Wohlgefühl innerer Gelöstheit erleben. Durch diesen Zustandswechsel eröffnet sich Ihnen ein Zugang zu Lösungen und neuen Ideen, die Ihnen vorher verborgen waren. 

 

Und dabei erlangen Sie auf leichte und angenehme Weise die Kompetenz auch andere Menschen in eine entspannte Trance zu leiten und unterstützend im Kontakt mit dem Unbewussten Zugang zur inneren Stärke und dem innewohnenden Potenzial zu eröffnen. 

 

Sie lernen wie Sie im Kontakt mit dem Unbewussten einen Zustand Ihrer persönlichen Exzellenz entfalten und diesen in herausfordernden Zeiten bewusst einsetzen. Und so können Sie sich selbst und andere dabei begleiten schwierige Situationen im Zustand der besten Version Ihrer selbst zu meistern.

Inhalt:

  • Grundlagen der Hypnosegeschichte, zu Milton Erickson und Ericksonian Hypnosis
  • verschiedene Arten mit sich selbst und mit anderen in einen tieferen Kontakt zu kommen
  • Gestaltung der Beziehung durch Pacing & Leading
  • Trancephänomene erkennen
  • Anzeichen eines Trancezustands
  • Problemtrancen lösen
  • Trancezustände einleiten
  • erste prozess- und lösungsorientierte Interventionen
  • Repräsentationssysteme
  • Als-ob in Trance
  • erste Schritte einer Hypnosesitzung
  • Grundelemente der Induktionstechniken im Milton-Modell 
  • Standardinduktion
  • erste Kontaktaufnahme zum Unterbewusstsein
  • Selbsthypnose

Trainerin: Stephanie Konkol

Modul 2

Sie lernen wie Sie mit hypnotischer Sprache eine tiefe Trance einleiten können, die für jeden angenehm ist und die sich auch für Sie immer gut anfühlt. Indem Sie Ihre Sprache bewusst einzusetzen lernen, führt Sie das zu einem umfassenderen Verständnis der Wirkung genutzter Sprachmuster. Sie können beim Üben der hypnotischen Sprache eine völlig neue und angenehme Erfahrung von Wissensaneignung machen. Und Sie erleben im Training selbst, wie gut es ist, sich durch gezielten Hypnotalk einfach mehr und mehr entspannen zu können. Die Tiefe Ihrer Erfahrung beim Erleben hypnotischer Sprachmuster ist eine große Hilfe für zukünftige Anwendungen in der Selbsthypnose oder in Klientensitzungen, um schneller einen Zustand tiefer Gelöstheit und Freude zu entfalten. 

 

Sie erlangen die Fähigkeit in der Trance befähigende Induktionen einfließen zu lassen. So müssen Sie nicht direkte Aufforderungen geben: PROBIERE ES EINFACH MAL AUS UND LASS DICH GANZ DARAUF EIN, sondern können dies sanft und unterstützend in die Hypnose mit einfließen lassen. 

Inhalt:

  • Sprache und Wirklichkeit
  • fortgeschrittene Sprachmuster:
    • Meta-Modell
    • Milton-Modell
    • Sprachmuster-Matrix für Trance

  • hypnotische Sprache
  • direkte und indirekte Suggestion
  • Hypnosystemische Aspekte
  • Ziellandschaft und Logische Ebenen
  • Auftragsklärung 

Trainer: Michael Klein

Modul 3

Während Sie verschiedene Arten von Hypnose kennenlernen, vertiefen Sie auch Ihre Fähigkeit andere in Trancezustände zu führen. Sie erleben unterschiedliche Möglichkeiten mit dem Unbewussten zu kommunizieren und unbewusste Signale zu erkennen.

 

Sie lernen die Sprache des Unbewussten immer besser zu verstehen und seine unglaubliche Weisheit für Ihr Leben zu nutzen.

Inhalt:

  • verschiedene Arten von Hypnose
  • maßgeschneiderte Trance
  • Ideomotorische Signalgebung
  • Erkennen unbewusster Signale im Kommunikationsprozess
  • körpersprachliche Bewusstheit zu sensorischer Genauigkeit
  • Trance-Ausleitung und Reorientierung
  • Arbeit ohne Inhalt
  • Kontaktaufnahme zum Unbewussten
  • Indikationen und Kontraindikationen für Hypnose
  • Suggestibilitätstests & Convincer
  • positive Suggestionen & Schwerpunktthemen
  • Abschluss

Trainerin: Stephanie Konkol

Modul 4

Inhalt:

  • Einsatz von therapeutischen Geschichten & Metaphern
  • isomorphe Metaphern
  • Symptom-Metaphern
  • Techniken des Ankerns

Trainer: Michael Klein

Modul 5

Sie lernen Herausforderungen und Symptome auf eine neue Art und Weise zu betrachten und Sie wissen, dass das Problem in der Art wie es sich äußert bereits Hinweise zu seiner Lösung beinhaltet. Und so können Sie sich selbst und andere dabei begleiten Probleme neugierig zu erkunden, auf eine neue Art zu deuten und als Wegweiser zu erkennen, welche die Richtung aufzeigen zu einem tieferen Kontakt mit sich selbst, um kraftvoll und sinnerfüllt in sich zu ruhen

Inhalt:

  • Fraktionieren
  • Levitation
  • posthypnotische Suggestionen
  • Utilisierung
  • Future Pace & Ökocheck
  • Utilisation von Problemen & Symptomen
  • Reframing in Trance
  • hypnotische Teile-Arbeit
  • Lösungen mit dem Unterbewusstsein erarbeiten

Trainerin: Stephanie Konkol

Modul 6

Inhalt:

  • Pseudo-Orientierung und Regression
  • Amnesie und Hypermnesie
  • Veränderung belastender Lebenserfahrungen
  • Umgang mit Symptomen
  • Umgang mit Schmerz 
  • fortgeschrittener Umgang mit dem Unterbewusstsein
  • Abschluss

Trainerin: Stephanie Konkol

Hypnose Sitzung

Hypnose Ausbildung


 

 "Du kennst die Lösung. Du weißt es nur noch nicht."

Milton H. Erickson

 

Kontakt 

 

+49 (0) 151 2723 6472

sk@konkol-hypnose.de

Kontaktfomular

www.konkol-hypnose.de

Hypnose Sitzungen

 

FRANKFURT:

Gartenstraße 8

RÖDERMARK:

Praxis in Urberach 

 

Ausbildungsort 

 

Forum für Meta-Kommunikation

Unterlindau 74

60323 Frankfurt  


Mitglied im:


Besuchen Sie mich auch hier: